Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Telefon  +49 341 303 450-450

E-Mail kontakt@finanzierung-select.de

Hypothekendarlehen

shutterstock.com - 1341542321 - Monster Ztudio
shutterstock.com - 1341542321 - Monster Ztudio

Was steckt dahinter?

Um ein Hypothekendarlehen zu erhalten, muss der Kreditnehmer über eine Immobilie oder mehrere Liegenschaften verfügen. Sie dient als Besicherung im Rahmen der Kreditvergabe. Für diese Besicherung erfolgt ein Grundbuchpfandrecht, für das stets das Grundbuchamt verantwortlich ist. Solche Kredite unterliegen somit einer strikten staatlichen Aufsicht. In Deutschland gehört das Hypothekendarlehen zu den häufigsten Darlehensversionen.

Nutzen und Vorteile

Ein Hypothekendarlehen ist ein sehr gut abgesichertes Darlehen, weswegen der Zinssatz vergleichsweise niedrig ist. Ein weiterer Vorzug dieser Kreditform ist die Möglichkeit, die Zinsen steuerlich absetzen zu können. Dies ist allerdings nur eine Option, wenn die Immobilie nicht selbst bewohnt wird. Sie wäre dann an Dritte vermietet. Beachtenswert ist außerdem, dass sich mithilfe der Mietzahlungen die Raten für die fremdvermietete Immobilie oft abzahlen lassen.

Zielgruppe

Das Hypothekendarlehen richtet sich vor allem an Immobilienkäufer, die ihren Eigenkapitalanteil durch einen Fremdkapitalanteil ergänzen müssen oder möchten. Selbstverständlich ist es auch möglich, zu einem späteren Zeitpunkt als Immobilieneigentümer seinen Grundbesitz mit einer Hypothek zu belasten. Auf diese Weise lässt sich sehr unkompliziert eine hohe Geldsumme absichern. Darüber hinaus können juristische Personen ein Hypothekendarlehen erhalten.

Wo beantragen?

Große, traditionsreiche Banken vergeben ein Hypothekendarlehen. Weitere Darlehensgeber sind Bausparkassen und Lebensversicherungsgesellschaften.

Gut zu wissen

Für den Kreditgeber ist es wichtig, dass die Immobilie über die Laufzeit des Darlehens hinweg ihren Wert behält. Der Immobilienwert wird vorab von einem unabhängigen Sachverständigen eingeschätzt. Während der Laufzeit des Darlehens nimmt der Finanzierungsgeber eine regelmäßige Überwachung des Werterhaltes des beliehenen Objektes vor. Bei Wohnobjekten geschieht dies alle drei Jahre. Bei gewerblichen Objekten jedes Jahr.

Sollte der Kreditnehmer seine Raten nicht mehr begleichen, hat der Kreditgeber das Recht, sein Verwertungsrecht an der Liegenschaft zu nutzen. Das heißt im Klartext: Der Finanzierungspartner verkauft die Immobilie und tilgt damit die noch ausstehenden Forderungen an den zahlungsunfähigen Schuldner.

Gut beraten zur besten Finanzierung

Es ist nicht leicht, sich in der Vielfalt an Finanzierungsangeboten zurechtzufinden. Was ist das richtige Modell für mich? Was gibt es zu beachten? Um Zeit und Geld zu sparen, empfiehlt sich von Anfang an die Kontaktaufnahme zu einem versierten Fachberater. Er ermöglicht einen unabhängigen Vergleich von unterschiedlichsten Angeboten, sodass sich die individuell beste Lösung finden lässt. Sorgfältig überprüft er die Rahmenbedingungen und checkt wichtige Vertragszusätze wie beispielsweise Gutachterkosten, Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlungskonditionen.

Setzen Sie auch bei Finanzierungsfragen auf einen unabhängigen Profi!

Diese Leistungen könnten Sie auch interessieren

shutterstock.com - 761832877 - thodonal88
shutterstock.com - 761832877 - thodonal88

Ratenkredit

Der Ratenkredit ist vermutlich die Kreditform, die am häufigsten vergeben wird. Die Kreditsumme zahlt der Kreditnehmer in vielen gestaffelten Beträgen zurück. Sie heißen auch Raten.
zur Leistung
shutterstock.com - 328883171 - PORTRAIT IMAGES ASIA BY NONWARIT
shutterstock.com - 328883171 - PORTRAIT IMAGES ASIA BY NONWARIT

Cap-Darlehen / Variable Darlehen

Bei dem Capdarlehen handelt es sich um ein Darlehen, welches sich durch einen begrenzt variablen Zins auszeichnet. Es besteht allerdings eine Zinsobergrenze.
zur Leistung
shutterstock.com - 1011273016 - Andrey Popov
shutterstock.com - 1011273016 - Andrey Popov

Konstant-Darlehen

Das Konstantdarlehen ist eine spezielle Variante einer Bausparvorfinanzierung. Darlehensbetrag, Bausparsumme und monatliche Raten sind aneinander angepasst, wodurch die Ratenhöhe konstant bleibt.
zur Leistung
shutterstock.com - 383327059 - create jobs 51
shutterstock.com - 383327059 - create jobs 51

Blankodarlehen

Ein Blankokredit ist ein Kredit, der ohne eine reale Sicherheit vergeben wird. Somit ist er nicht über eine Immobilie oder Vergleichbares abgesichert.
zur Leistung
shutterstock.com - 1163474824 - hanohiki
shutterstock.com - 1163474824 - hanohiki

Modernisierungsdarlehen

Das Modernisierungsdarlehen dient zum Umbau, Ausbau und Sanierung von Immobilien. Für einige gibt es sogar Förderungen, wodurch der Kredit noch preiswerter wird.
zur Leistung
shutterstock.com - 558187168 - Monthira
shutterstock.com - 558187168 - Monthira

Forward Darlehen

Wer auf Nummer sicher gehen will, der nutzt die Möglichkeiten eines Forwarddarlehen und sichert sich in einem Niedrigzinsumfeld bereits heute die günstigen Kreditzinsen für seine Anschlussfinanzierung.
zur Leistung
shutterstock.com - 369968888 - Number1411
shutterstock.com - 369968888 - Number1411

Anschlussfinanzierung

Auf einen Kredit mit ablaufender Zinsbindung folgt eine Anschlussfinanzierung für die ausstehende Restschuld. Das bietet die Möglichkeit, von einem Kredit mit niedrigeren Zinsen zu profitieren.
zur Leistung
shutterstock.com - 1139634815 - Puttachat - Kumkrong
shutterstock.com - 1139634815 - Puttachat - Kumkrong

Vollfinanzierung

Wie der Name bereits andeutet, ist bei der Vollfinanzierung kein Eigenkapital erforderlich. Mit der Darlehenssumme wird das komplette Vorhaben finanziert.
zur Leistung
shutterstock_572820967_atjen
shutterstock_572820967_atjen

Volltilgerdarlehen

Ein Volltilgerdarlehen hat die Besonderheit, dass es nach der vereinbarten Laufzeit keine Restschuld bleibt. Somit wird eine Anschlussfinanzierung unnötig.
zur Leistung
shutterstock.com - 603025976 - Diyana Dimitrova
shutterstock.com - 603025976 - Diyana Dimitrova

Förderdarlehen / Energiedarlehen

Das Energiedarlehen gehört zu den Modernisierungs- und Förderkrediten. Es dient dazu, die einen Teil der Kosten für die Montage oder den Austausch von regenerativen Systemen zu finanzieren.
zur Leistung
shutterstock.com - 540240925 - leolintang
shutterstock.com - 540240925 - leolintang

Immobilienfinanzierung

Die Immobilienfinanzierung ist für viele das Mittel der ersten Wahl, um ein Gebäude oder ein Grundstück zu kaufen. Seit Jahren sind die Konditionen dafür sehr preisgünstig.
zur Leistung
shutterstock.com - 524528131 - mrmohock
shutterstock.com - 524528131 - mrmohock

Baufinanzierung

Vom Bau des Einfamilienhauses bis zum Wohnungskauf: Finanzielle Maßnahmen, die zum Kauf oder Bau einer eigenen Immobilie dienen, lassen sich unter dem Begriff Baufinanzierung zusammenfassen.
zur Leistung