Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Telefon  +49 341 303 450-450

E-Mail kontakt@finanzierung-select.de

Betriebsmittelkredit

shutterstock.com - 1547272952 - Andrey Tolkachev
shutterstock.com - 1547272952 - Andrey Tolkachev

Was steckt dahinter?

Häufig benötigen Unternehmer eine Vorfinanzierung, um sich beispielsweise Betriebsmittel anzuschaffen. Auch Marketingkosten müssen oft im Vorhinein beglichen werden, um den Umsatz anzukurbeln. Genau dann ist der Betriebsmittelkredit eine hilfreiche Option. Mit ihm kann der Unternehmer einen finanziellen Engpass zwischen dem Wareneinkauf und dem Verkauf des Produktes an seine Kunden überbrücken. Es ist somit eine Art Zwischenfinanzierung. Betriebsmittelkredite vergeben Banken zumeist als Kontokorrentkredite, die mit dem laufenden Geschäftsgirokonto verbunden sind. Selbstverständlich kann solch ein Kredit jedoch ebenso unabhängig vom Geschäftsgirokonto laufen.

Nutzen und Vorteile

In fast allen Branchen spielt für Unternehmen das Umlaufvermögen eine besonders große Rolle, beispielsweise im Zusammenhang mit dem Einkauf sowie dem späteren Verkauf von Ein Betriebsmittelkredit ist sehr flexibel einsetzbar und erlaubt, eine wichtige Investition kurzfristig zu tätigen. Es ist nicht erforderlich, dass das Unternehmen zuerst Kapital ansammelt, um dann Waren oder Leistungen einzukaufen. Stattdessen kann es sofort sein Vorhaben umsetzen und somit schneller Umsatz generieren. Die Liquidität bleibt für das Unternehmen bestehen, was sehr wichtig ist. Darüber hinaus ist es möglich, durch den Betriebsmittelkredit von Skonto-Vorteilen zu profitieren. So erhält gerade bei Wareneinkäufen das kreditnehmende Unternehmen zumeist einen Rabatt von bis zu fünf Prozent vom Lieferanten, sofern die Bezahlung unmittelbar erfolgt.

Zielgruppe

Der Betriebsmittelkredit richtet sich an alle Unternehmen aller Branchen. Wichtig ist, dass er für die Unternehmensfinanzierung genutzt wird.

Wo beantragen?

Jede Bank, die ihre Leistungen Firmenkunden anbietet, kann einen Betriebsmittelkredit erteilen. Welche Bedingungen erfüllt werden müssen, hängt vom jeweiligen Finanzinstitut ab. Oft ist es besonders empfehlenswert, die Kreditanfrage zur Unternehmensfinanzierung bei den dementsprechenden Förderbanken der Bundesländer zu stellen. Auch eine Kreditanfrage bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) kann lohnenswert sein. Die Konditionen dieser Institutionen können überaus preiswert sein. Junge Unternehmer haben die Option, auf das Förderprogramm ERP Gründerkredit zurückzugreifen. Zu diesem Programm kann bei Bedarf ein Betriebsmittelkredit gehören.

Gut zu wissen

Der Betriebsmittelkredit ist eine kurzfristige, unkomplizierte Finanzspritze für Unternehmen, für die Zinsen anfallen. Wie hoch die Zinsen sind und wie es um die anderen Konditionen zum Darlehen bestellt ist, kann sich von Kreditgeber zu Kreditgeber stark unterscheiden. Aus diesem Grund ist ein Vergleich von zahlreichen Kreditangeboten ratsam. Um am Zeitaufwand zu sparen, bietet sich ein Heranziehen eines externen Experten.

Gut beraten zur besten Finanzierung

Es ist nicht leicht, sich in der Vielfalt an Finanzierungsangeboten zurechtzufinden. Was ist das richtige Modell für mich? Was gibt es zu beachten? Um Zeit und Geld zu sparen, empfiehlt sich von Anfang an die Kontaktaufnahme mit einem versierten Fachberater. Er ermöglicht einen unabhängigen Vergleich von unterschiedlichsten Angeboten, sodass sich die individuell beste Lösung finden lässt. Sorgfältig überprüft er die Rahmenbedingungen und checkt wichtige Vertragszusätze wie beispielsweise Gutachterkosten, Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlungskonditionen.

Setzen Sie auch bei Finanzierungsfragen auf einen unabhängigen Profi!

Diese Leistungen könnten Sie auch interessieren

shutterstock.com - 75172273 - dotshock
shutterstock.com - 75172273 - dotshock

Mezzaninekapital

Mezzaninekapital ist ein Übergriff für jegliche Finanzierungen, welche Charakteristika von Fremd- und Eigenkapital besitzen. Klassischerweise wird einem Unternehmen durch diese Finanzierungsart bilanzielles Eigenkapital zugeführt.
zur Leistung
shutterstock.com - 751455550 - whiteMocca
shutterstock.com - 751455550 - whiteMocca

Non-Recourse-Finanzierung

Bei dem Finanzierungskonzept Non-Recourse-Finanzierung verfolgen diverse Projektbeteiligte ein gemeinsames Investitionsvorhaben. Hierbei ist der Rückgriff der Finanzgeber auf die Eigenkapitaleinlage der Projektbeteiligten limitiert.
zur Leistung
shutterstock.com - 1048652675 - fizkes
shutterstock.com - 1048652675 - fizkes

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung

Um den Erfolg des Unternehmens zu sichern und voranzutreiben, kann eine Wachstumsfinanzierung ratsam sein. Sie kann den Startschuss für eine Geschäftserweiterung geben.
zur Leistung
shutterstock.com - 721053622 - Watchara Ritjan
shutterstock.com - 721053622 - Watchara Ritjan

Finanzierung mit Fördermitteln

Eine Finanzierung durch Fördermittel ermöglicht, ein privates Vorhaben oder eine unternehmerische Investition vorzunehmen. Je nach Fördermittel ist die Finanzierung an bestimmte Konditionen gebunden.
zur Leistung
shutterstock.com - 691685071 - ergii Molchenko
shutterstock.com - 691685071 - ergii Molchenko

Bauträgerfinanzierung

Bauträger benötigen viel Geld für ihre Projekte. Bauträgerfinanzierungen können dann die Lösung sein. Wie sich die Finanzierung im Detail gestaltet, hängt von diversen Faktoren ab.
zur Leistung
shutterstock.com - 492340057 - everything possible
shutterstock.com - 492340057 - everything possible

Projektfinanzierung

Projektfinanzierungen dienen, wie der Name bereits verrät, der Realisierung eines Projektes. Häufig bewegen sie sich in einem sechs- oder siebenstelligen Eurobereich.
zur Leistung
shutterstock.com - 1235441653 - Tanawat Chantradilokrat
shutterstock.com - 1235441653 - Tanawat Chantradilokrat

Einkaufsfinanzierung

Bei der Einkaufsfinanzierung handelt es sich um eine Finanzierungslösung für Unternehmen, die eine Vorfinanzierung von Einkäufen benötigen. Nachdem die vorfinanzierten Waren veräußert worden, erfolgt die Rückzahlung.
zur Leistung
shutterstock.com - 732365776 - KorArkaR
shutterstock.com - 732365776 - KorArkaR

Investitionskredit

Bei einem Invstitionskredit handelt es sich um einen Unternehmenskredit, bei dem eine mittel- bis langfristige Finanzierung im Vordergrund steht, weil beispielsweise Investitionen in das Anlagevermögen getätigt werden sollen.
zur Leistung
shutterstock.com - 1075656713 - designer491
shutterstock.com - 1075656713 - designer491

Factoring

Factoring stellt eine Finanzierungsmethode dar: Ein Unternehmen überträgt gegen eine umgehende Auszahlung offenstehende Forderungen gegenüber Kunden an einen Finanzdienstleister, noch bevor diese fällig sind.
zur Leistung
shutterstock.com - 182821298 - ssguy
shutterstock.com - 182821298 - ssguy

Gewerbliche Immobilienfinanzierung

Eine gewerbliche Immobilienfinanzierung dient dem Kauf von Gewerbeimmobilien wie Büroräumen, Lagerhäusern etc. Sie ist im Unterschied zur herkömmlichen Baufinanzierung sehr komplex.
zur Leistung
shutterstock.com - 1564058332 - H Ko
shutterstock.com - 1564058332 - H Ko

Firmenkredit

Unternehmen benötigen hin und wieder Fremdkapital, um Investitionen zu tätigen oder Engpässe zu überbrücken. Genau dann kann ein Firmenkredit helfen.
zur Leistung
shutterstock.com - 1380375332 - alexfan32
shutterstock.com - 1380375332 - alexfan32

Firmenleasing

Beim Firmenleasing handelt es sich um ein Mietverhältnis. Bei diesem zahlt der Leasingnehmer eine Gebühr für die Nutzung von Wirtschaftsgütern wie ein Fahrzeug, Maschinen etc.
zur Leistung